Trainingsmethode

 

Isokinetisch:

 

Widerstand richtet sich nach Druck des Trainierenden

 

Das Training ist am einfachsten zu vergleichen mit Training im Wasser – bei schneller Bewegung und viel Krafteinsatz kommt einem viel Widerstand entgegen, bei langsamer Bewegung und nur leichtem Druck hingegen weniger Widerstand. Die Maschine reagiert genau auf das Kraftpotential, das dem Mitglied in jedem einzelnen Winkel seiner Bewegung zur Verfügung steht und passt das Gewicht optimal an.